BerührungsPUNKTE-Meetingpoint in Venedig

BerührungsPUNKTE-Meetingpoint in Venedig

BerührungsPUNKTE-Meetingpoint in Venedig

Anmeldung

Vom 24. bis zum 28.05.2018 ist der historische Palazzo Contarini Polignac von jeweils 9:00 bis 22:00 Uhr geöffnet. Es wird wieder eine Reihe exklusiver Events vor Ort geben, zu denen wir Sie herzlich einladen! Los geht’s am Abend des 23.05.2018 ab 18:00 Uhr mit unserer exklusiven Welcome-Party. Sie erwartet wieder ein umfangreiches Programm mit spannenden Vorträgen und Architekturführungen über den gesamten Zeitraum. Unser Shuttle-Service bringt Sie zum Biennale-Gelände und zurück. Während der Öffnungszeiten verwöhnen wir Sie mit köstlichen Snacks und Getränken.

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens unserer Kommunikationsinitiative laden wir Sie herzlich zu unserem Jubiläumsfest am 26.05.2018 in unserem Meetingpoint ein. Das Fest beginnt um 18:00 Uhr – für Speisen und Getränke wird gesorgt sein. Achtung: Beachten Sie, dass die Besucherzahl an diesem Abend begrenzt sein wird. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen unser 20. Jubiläum gebührend zu feiern – melden Sie sich einfach an!

 

Ihre geplanten Aufenthaltstage

Bitte kreuzen Sie die von Ihnen geplanten Aufenthaltstage (max. 3 Tage) an. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Angaben mit den Login-Daten in Ihrer Bestätigungsmail bis zum 11.05.2018 zu ändern oder sich abzumelden. Die Anmeldung ist verbindlich.

Programm-Anmeldung

Pro Person ist nur eine Anmeldung zulässig. Der Unkostenbeitrag in Höhe von 10 Euro/Person wird unmittelbar vor der jeweiligen Führung im Palazzo in bar fällig.

Führungen

24.05. | 17 Uhr und 26.05. | 9 Uhr
Führung: „Ein Spaziergang mit Carlo Scarpa durch die Zeit“
Von gotischer Architektur (John Ruskin) über die Renaissance (Andrea Palladio: Il Redentore und San Giorgio) bis hin zum Beton als Marmor der neuen Zeit (Tadao Ando) und Carlo Scarpa, dessen Fondazione Querini Stampalia, das Negozio Olivetti und der Eingang zur Architekturfakultät Tolentini Zeugnis von seinem Architekturverständnis ablegen.

25.05. | 14 Uhr
Führung: „Der soziale Wohnungsbau“
... und wo sollen sie leben? Einführung in die städtebauliche Entwicklung der Stadt Venedig. Schwerpunkt: der Sozialwohnungsbau vom 16. Jahrhundert bis heute.

25.05. | 9 Uhr und 27.05. | 9 Uhr
Führung: „Arcipelago Venezia – Venedig, ein Archipel“
Venedig, eine polyzentrische Stadt mit Spuren der Armenier, Griechen, Türken und Juden sowie deren Glaubens- und Arbeitsgemeinschaften. Jahrhunderte später werden die Gruppengemeinschaften als Schutz gegen Eindringlinge wiederentdeckt – und es beginnt der Kampf um eine Insel, eine Pfarrgemeinde, einen Garten oder einen Platz in der Gesellschaft …

28.05. | 12 Uhr
Führung: „Bauen in der Altstadt“
Verträgt Venedig keine Modernität? Aus der Geschichte durch die Architekturepochen: der Gotico fiorito und die Renaissance, die Industrialisierung und die Zeit der Moderne – Meister der Architektur am Werk.

26.05. | 27.05. | 28.05. | jeweils um 19.30 Uhr
Nachtführung: „Paradigma Venezia“ (Exklusiv für Studierende)
Von Venedig lernen: Einführung in die Stadt- und Baugeschichte.
Die Teilnahme ist kostenlos, ein Studierendenausweis ist unmittelbar vor der Führung vorzuzeigen.
-------------------------------------------
Startpunkt: Palazzo Contarini Polignac.


Vortrag

25.05. | 20.30 Uhr
Filmabend: Metropolis – mit Live-Piano-Begleitung
Der monumentale Stummfilm des deutschen Expressionismus von Fritz Lang aus dem Jahr 1927 zeigt eine futuristische Großstadt mit ausgeprägter Zweiklassengesellschaft. Der Film war einer der teuersten seiner Zeit und gilt als bedeutendes Werk der Filmgeschichte. Die Vorführung findet im renovierten Piano Nobile des Palazzos statt.

Produktinformationen für Architekten und Planer

Bitte senden Sie mir aktuelle Produktinformationen für Architekten und Planer von:

* Pflichtfelder

Bitte beachten!
Die Architektur-Biennale findet offiziell vom 26.5. bis zum 25.11.2018 statt. Tickets für die Previewtage (24.-25.5.2018) sind in sehr hohen Preiskategorien für erfahrungsgemäß bis zu 250 €/ Ticket zu erwerben oder als Pressemitglied zu beantragen.